Realschule plus Vulkaneifel

Ulmen - Lutzerath

Besuch der Ausbildungsmesse

06.09.2019 - Im Rahmen der Berufsorientierung besuchten alle 9. und 10. Klässler der Realschule plus Vulkaneifel Ulmen/Lutzerath vormittags die 16. Ausbildungsmesse im Landkreis Cochem-Zell in der BBS Cochem. Über 50 Unternehmen und Institutionen haben ihre Ausbildungsplätze für das Jahr 2020 vorgestellt. Die Schüler und Schülerinnen erhielten neben der Chance sich über verschiedene Berufsbilder zu informieren, ebenfalls an verschiedenen Ständen die Möglichkeit praktische Aufgaben und Tätigkeiten auszuüben, so dass sich die Schülerinnen und Schüler hoffentlich die Frage beantworten konnten: Schule fertig und dann?


Ausflug zum Kletterpark

16.08.2019 - Auch in diesem Jahr haben die Schülerinnen und Schüler der neuen fünften Klassen wieder den Hochseilgarten in Traben-Trarbach besucht. In luftigen Höhen konnten sie ihre Geschicklichkeit und ihren Mut beweisen. Ganz besonders zeichneten sie sich bezüglich ihres Verhaltens untereinander aus. Hilfsbereitschaft, Rücksichtnahme, Mut-machen und Geduld waren an diesem Tag Selbstverständlichkeiten unter allen Schülern.

Am Ende des Tages strahlten die Kinder mit der Sonne um die Wette und bedankten sich lautstark bei dem Kletterpark-Team für den schönen Tag!


Neue Schülerinnen und Schüler an der Realschule plus Vulkaneifel

13.08.2019 - 35 neue Schülerinnen und Schüler starteten am 13. August 2019 als Fünftklässler der Realschule plus Vulkaneifel ins neue Schuljahr. Im Rahmen einer Andacht in der Marienkirche Driesch, welche von der Gemeindereferentin Frau Rick geleitet wurde, wurden die frisch gebackenen Realschüler in der Schulgemeinschaft willkommen geheißen und erfuhren, in welchen Klassen sie die kommenden Schuljahre verbringen werden. Dabei wird Frau Himberg die Klasse 5a leiten; Frau Gierten ist die Klassenlehrerin der Klasse 5b.

Im Anschluss gingen die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern zu ihrer neuen Schule und bezogen die Klassenräume. Hierbei gab es viel Neues zu erfahren. Während die Schülerinnen und Schüler sich gegenseitig ein wenig kennen lernten und wichtige Informationen von den Lehrern erhielten, konnten die Eltern im Elterncafé Zeit verbringen, welches von der Realschule plus und der Grundschule Lutzerath ausgerichtet wurde.

Im Zuge einer Einführungswoche werden die neuen Schützlinge sich und ihre Klassenlehrer genauer kennen lernen, ein Methoden- und Sozialtraining durchlaufen, an Kursen zum Verhalten am Bus und im Straßenverkehr teilnehmen und am Freitag – als Abschluss – in den Kletterpark fahren. Beide Klassen sind MINT-Klassen, somit werden die Schülerinnen und Schüler viel in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern lernen. Zudem gab es auch in diesem Schuljahr wieder viele Anmeldungen für das Angebot „sportliche Schule“. Wir wünschen den neuen Schülerinnen und Schülern der Realschule plus Vulkaneifel einen guten Start und viel Erfolg in den kommenden Schuljahren!

In diesem Rahmen möchten wir auch einen großen Dank an die Gemeindereferentin Frau Rick aussprechen, die die Andacht in der Kirche gestaltet hat und Frau Blank. Zudem geht ein Dankeschön an die Eltern, die mit vielen Kuchenspenden uns unterstützt haben.


Entlassfeier der Realschule plus Vulkaneifel Ulmen/Lutzerath

19.06.2019 - Fünf bzw. sechs Jahre Schulstress, Präsentationen, mündliche Prüfungen und Klassenarbeiten haben sich wieder einmal gelohnt: Die Realschule plus Vulkaneifel freut sich in diesem Jahr mit 47 Neunt- und Zehntklässlern, die am 19.06.2019 feierlich von der Schule verabschiedet wurden.

Unter dem Motto „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen“ begann der große Tag der Absolventen mit einem stimmungsvollen Gottesdienst in der Sankt Matthiaskirche in Ulmen. Im Anschluss verlagerten sich die Feierlichkeiten in den Bürgersaal. Souverän führten die Moderatoren Chantal und Alexander durch den weiteren Vormittag. Sie kündigten gekonnt die Redner und Beiträge der Abschlussschüler an.  

Die Mädchen und Jungen der 9b und 10a hatten für das Publikum verschiedene Darbietungen wie Tänze, Gesangseinlagen und Instrumentalstücke vorbereitet, die sie ideenreich präsentierten und damit bestens unterhielten.

Den Höhepunkt der Abschlussfeier bildete natürlich das Überreichen der heiß ersehnten Abschlusszeugnisse durch die Klassenlehrerinnen Frau Himberg (10a) und Frau Storim (9b), gemeinsam mit Konrektorin Frau Fresia.

Das Kollegium der Realschule plus Vulkaneifel wünscht ihren Entlassschülern für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg für den Berufseinstieg oder in der weiterführenden Schule!

 Klasse 9b:

Tim Briese, Regina Diederichs, Peter Dohm, Kevin Gornus, Runa Kretzschmar, Daniel Kutscheid, Yannick Lorscheid, Chiara Peters, Victoria Pfeifer, Lea Schneiders, Marius Schwarz, Lukas Steinebach, Jens Stein, Pascal Teske, Julia Tibo, Miriam Tibo, Jule Umscheiden, Kilian Waldorf, John Weber, Natalie Wendland, Niklas Willems, Aaron Ziegenbein


Klasse 10:

Niels Fuhrmann, Isabelle Hamann, Miriam Hammes, Anna Hermes, Leon Hürter, Mike Laux, Stephanie Lewin, Noah Ludwig, Laura Manikowski, Sarah Morawietz, Tom Münstermann, Alexander Nikolay, Lisa-Marie Paas, Yannik Rink, Dimen Salim, Hanna Saxler, Anna-Maria Schmitz, Jana Schmitz, Luisa Schneiders, Luca Steffen, Max Stern, Dennis Stolz, Leonie Wall, Johanna Willems, Jasmin Wolf


Erfrischendes in der Pause

18.06.2019 - In der vorletzten Schulwoche vor den Sommerferien organisierten sechs Schüler aus den Klassen 7 a und b einen Pausenverkauf unter dem Motto „summer break“. Zum Glück spielte das Wetter mit und bei strahlendem Sonnenschein konnten eigens hergestellte Erdbeer- und Zitronenlimonaden, sowie Erfrischungsgetränke mit Holunderblütensirup verkauft werden.

Das erfrischende Verkaufsangebot wurde durch Eis ergänzt und für die Stärkung gab es Hot Dogs.

Die Schüler übten sich durch diesen Verkauf sowohl in der vorbereitenden Planung wie auch in der Nachbereitung, als es darum ging, den Gewinn zu ermitteln. Nun gilt es zu überlegen was mit dem eingenommenen Geld gekauft werden soll. Sie entschlossen sich, den Überlegungen noch ein wenig Zeit zu geben.