Login Form  

   

Klassenfahrt der 9a und 9b nach Naumburg vom 29.05-02.06.2017

Montag
Am Montagmorgen trafen wir uns um 08.20 Uhr vor der Schule, um gemeinsam auf den Bus zu warten. Nach der achtstündigen Fahrt konnten wir endlich unser Haus beziehen, in dem wir die Woche verbringen würden. Wir sahen uns die Anlage des Sporthotels an und traten nach dem Abendessen um 20.00 Uhr bei einem Fußballturnier gegen eine andere Schule in der Sporthalle an.

Dienstag
Am Dienstag hatten wir für 14.00 Uhr eine Schlauchboottour geplant, sodass uns morgens noch genug Zeit blieb, um die Stadt Naumburg zu besichtigen oder das nahegelegene Schwimmbad zu besuchen. Einige der Schüler konnten unter anderem mit Frau Scheid und Frau Gierten den Naumburger Dom besichtigen, währen die restlichen Schüler zusammen mit Herr Hartmann den Schwimmbadbesuch genossen. Um 14.00 Uhr fuhren wir mit dem Bus in einen Ort an die Saale, um eine vierstündige Schlauchbootfahrt zu machen. Nachdem wir mehr über die Natur und die Tiere erfahren hatten, spritzten sich die Schüler untereinander nass, sodass am Ende Einige in der Saale schwimmen gingen, was durch die warmen Temperaturen auch sehr angenehm war. Die 7 km bis zum Sporthotel sollten ursprünglich zurückgewandert werden, doch ein heftiger Regenschauer und ein Gewitter durchquerten den Plan, so dass wir froh waren, dass uns unser Busfahrer Jürgen nach einer Stunde einsammelte und uns ins Hotel zurückbrachte. Abends spielten die Schüler und Lehrer noch eine Runde Volleyball.

Mittwoch
Um 10.00 Uhr fuhren wir mit dem Bus nach Leipzig in den Zoo. Innerhalb von drei Stunden konnten wir in Kleingruppen die verschiedenen Tiere und ihren Lebensraum kennenlernen. Die Artenvielfalt und die Größe des Zoos hat viele Schüler überrascht. Nach dem Zoobesuch hatten wir die Möglichkeit die Stadt Leipzig zu entdecken. Von 18.00 bis 20.00 Uhr saßen wir gemeinsam in einer Bar, wo wir uns mit einem kalten Getränk, gesponsert vom Förderverein, erfrischen konnten. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle!!! Anschließend ging es wieder zurück ins Jugendhotel.

 

Donnerstag
Morgens hatten wir die Möglichkeit die Sporthalle von 11.00 -13.00 Uhr zu nutzen, wobei es die meisten vorzogen bei dem schönen Wetter draußen Fußball zu spielen bzw. ihr Können beim Beachvolleyball zu zeigen. Um 13.30 Uhr trafen wir uns, um anschließend zum Kletterpark zu wandern. Dort kletterten wir dann zusammen mit Herr Hartmann, Frau Scheid und Frau Gierten die verschiedenen Schwierigkeitsstufen und Kletterparcours. Einer der Mitarbeiter zeigte uns, als wir fertig waren, einen kürzeren Weg zurück zum Hotel. Nach dem Abendessen konnten wir gemeinsam Bowling auf der Anlage im Hotel spielen, und mussten später noch unsere Koffer packen, da wir am nächsten Tag abreisen würden.

 

Freitag
Am Freitagmorgen nach dem Frühstück räumten wir unser Zimmer auf und luden unser Gepäck in den Bus. Wir kamen gut über die Autobahn und trafen um 16.30 Uhr wieder an der Schule ein, wo wir dann von unseren Eltern abgeholt wurden oder nach Hause gingen.
Abschließend lässt sich sagen, dass wir eine sehr schöne und lustige Woche in Naumburg verbracht haben, in der wir sehr viel gemeinsam erlebt haben!!!

   

Kontaktdaten  

Realschule plus Vulkaneifel Ulmen/Lutzerath
Am Jungferweiher
56766 Ulmen

Anschrift (Standort Lutzerath):

Realschule plus Vulkaneifel Ulmen/Lutzerath
Schulstr. 2
56826 Lutzerath


Tel. (Ulmen):       02676/1551

Tel. (Lutzerath):  02677/422


Fax (Ulmen):       02676/8299

Fax (Lutzerath):  02677/910045


Email:    info@rsplus-vulkaneifel.de

   
© ALLROUNDER