Login Form  

   

Juniorwahl - Realschule plus Vulkaneifel wählt

Die Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen durften in diesem Jahr an der Wahl zum Bundestag teilnehmen
Das Projekt „Juniorwahl“ fand nun zum wiederholten Mal in der Realschule plus Vulkaneifel statt; hier konnten die Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen ihre (fast echten) Stimmzettel zur Wahl des Bundestages ankreuzen.
Bundesweit findet die Juniorwahl in ausgewählten Schulen statt, um so den Jugendlichen einen erweiterten Einblick ins Wahlsystem und auch die Politik zu geben. Im Unterricht werden Funktionen von Wahlen, Möglichkeit der politischen Mitsprache durch Wählen, Aufgaben des Bundestages sowie das Parteiensystem durchgenommen. Durch den tatsächlichen Wahlakt, den die Jugendlichen dann „wie in echt“ ausführen, sehen sie sich ernst genommen und erhalten so die beste Motivation, später selber zur Wahl zu gehen.
Selbstverständlich sind Wahlergebnisse bis zum Wahlsonntag 18:00 Uhr geheim zu halten, auch wenn die Schülerinnen und Schüler darauf brennen zu erfahren, wie ihr Wahlergebnis ausgefallen ist. Spätestens am Montag, 25. September können sie dann ihr – und das Wahlergebnis der gesamten Juniorwähler – mit dem der erwachsenen Bundesbürger vergleichen.
Die Reaktionen der Jungwähler waren durchweg positiv, da sie sich sehr gut auf „das echte Wählen“ vorbereitet sahen. Auf den Bildern sehen Sie den Wahlvorstand, die Wahlkabinen und einige „Jungwähler“.

   

Kontaktdaten  

Realschule plus Vulkaneifel Ulmen/Lutzerath
Am Jungferweiher
56766 Ulmen

Anschrift (Standort Lutzerath):

Realschule plus Vulkaneifel Ulmen/Lutzerath
Schulstr. 2
56826 Lutzerath


Tel. (Ulmen):       02676/1551

Tel. (Lutzerath):  02677/422


Fax (Ulmen):       02676/8299

Fax (Lutzerath):  02677/910045


Email:    info@rsplus-vulkaneifel.de

   
© ALLROUNDER