Login Form  

   

Kunstprojekt zum „Mosaik der Kulturen“

Im Rahmen der Vorbereitungen zum Fest „Mosaik der Kulturen“ hatte das Vorbereitungsteam auf Vorschlag von Frau Nadine Fresia, Konrektorin der Realschule plus Vulkaneifel, die Idee entwickelt einen Kunstwettbewerb zu initiieren. Die Schülerinnen und Schüler sollten ein Bild zum Thema „Mosaik der Kulturen“ gestalten und ihre eigenen Vorstellungen und Ideen zu diesem Thema umsetzen. Das Siegerbild dient der Veranstaltung als „Logo“ und soll für Werbezwecke verwendet werden. Mit diesen Vorgaben hat Frau Nadine Fresia mit Unterstützung der Kunstlehrerin Frau Iris Bauer das Kunstprojekt in den Schulklassen vorgestellt. Insgesamt haben sich 70 Kinder und Jugendliche der Realschule plus Vulkaneifel an der Aktion beteiligt und ihre Arbeiten eingereicht.
Das Vorbereitungsteam des „Mosaik der Kulturen“ hatte daraufhin die schwierige Aufgabe aus den 70 Kunstwerken der Schülerinnen und Schüler ein Siegerbild aus zu wählen. Nach langem Überlegen wurde das Bild von Anabel Peters aus Ulmen als Gewinnerbild festgesetzt. Dieses mit Buntstiften gemalte Bild eigne sich sehr gut als Logo für das „Mosaik der Kulturen“, da die Farben harmonisch und gleichzeitig auffallend sind, das Motiv passend und das Bild auch verkleinert als Logo noch gut erkennbar ist. Das Vorbereitungskomitee unter der Leitung von Hedwig Brengmann von der Kreisverwaltung Cochem-Zell war sich einig, dass alle eingereichten Arbeiten das Thema getroffen haben und jedes Bild einen Preis verdient hätte.
Bürgermeister Alfred Steimers begrüßte bei der Ausstellungseröffnung am 12.05.2016 die anwesenden Schülerinnen und Schüler, den Landrat Manfred Schnur, den Schulleiter und die Lehrerinnen und Lehrer, den Stadtbürgermeister Thomas Kerpen und die Mitglieder des Vorbereitungsteams. Integration in jeglicher Form sei eine der obersten Aufgaben unserer Gesellschaft und kein Modethema. Die Kunstwerke seien beeindruckend und man könne erkennen, welche Gedanken sich die Schülerinnen und Schüler gemacht haben. Gerne stelle er den Sitzungssaal des Rathauses zur Verfügung, um die Ausstellung noch bis Ende des Monats der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Den Grußworten schloss sich der Stadtbürgermeister Thomas Kerpen an. „Die Stadt Ulmen sei froh und stolz in diesem Jahr am 10.07.2016 Austragungsort des „Mosaik der Kulturen“ zu sein“.
Zwischen den Redebeiträgen sorgten Schülerinnen und Schüler der Realschule und der Burg-Grundschule Ulmen durch Musikbeiträge für gelungene Abwechslung. Auch der Schulleiter Herr Dominik Philippsen bedankte sich bei seinen Schülern für die Beteiligung an dem Wettbewerb und verdeutlichte mit seinen Worten die Bedeutung von Integration und Gemeinschaftsgefühl.
Landrat Manfred Schnur oblag es schließlich als Schulträger der Realschule plus Vulkaneifel und als Veranstalter des „Mosaik der Kulturen“ gemeinsam mit Anabel Peters das Siegerbild zu enthüllen und der Gewinnerin einen Geldpreis in Höhe von 75,-- € zu überreichen. In seiner Ansprache lobte der Landrat die Schülerinnen und Schüler für ihre gelungenen Beiträge und bedankte sich bei den Lehrern, allen voran bei Nadine Fresia und Iris Bauer für ihr Engagement. Er wies darauf hin, wie wichtig die Traditionsveranstaltung „Mosaik der Kulturen“ sei und das nach Cochem und Zell in diesem Jahr in Ulmen ein tolles und außergewöhnliches Fest vorbereitet würde. Als Anerkennung für die gelungenen Bilder überreichte der Landrat mit Hilfe von Bürgermeister Steimers, Stadtbürgermeister Kerpen, Frau Brengmann und Frau Fresia an alle Teilnehmer einen Essensgutschein für eine interkulturelle Köstlichkeit am Fest „Mosaik der Kulturen“.
Nach dem offiziellen Teil konnten alle anwesenden Gäste die Kunstwerke aus der Nähe betrachten und sich von der Qualität und dem Ideenreichtum der Schüler überzeugen.
Die Ausstellung kann noch bis zum 31.05.2016 zu den regulären Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Ulmen im Sitzungssaal des Rathaus besucht werden!

   

Kontaktdaten  

Realschule plus Vulkaneifel Ulmen/Lutzerath
Am Jungferweiher
56766 Ulmen

Anschrift (Standort Lutzerath):

Realschule plus Vulkaneifel Ulmen/Lutzerath
Schulstr. 2
56826 Lutzerath


Tel. (Ulmen):       02676/1551

Tel. (Lutzerath):  02677/422


Fax (Ulmen):       02676/8299

Fax (Lutzerath):  02677/910045


Email:    info@rsplus-vulkaneifel.de

   
© ALLROUNDER